Außergewöhnliche Musikereignisse im Juli

Donnerstag, 11. Juli 2019, 19 Uhr
St. Egidien Nürnberg
Stimmspuren
Ökumenische Vesper im Rahmen der Internationalen Orgelwoche (ION)
Die ökumenische Vesper im Rahmen der ION knüpft in den liturgischen und musikalischen Elementen an die interaktive Installation „Stimmspuren“ von Ulf Pankoke an. Dazu lässt Kirchenmusikdirektor Gerd Kötter zusammen mit den Musikern eine Raum-Klang-Komposition entstehen, die aktuelle Klangaktionen mit den vorab aufgezeichneten Stimmen in Korrepondenz bringt und so die Vielstimmigkeit des Glaubens dokumentiert.
Frauenvocalensemble „conMoto“, Heidi Brettschneider (Leitung)
Jörg Drechsler (Klavier)
KMD Gerd Kötter (Klavier, Truhenorgel und Klangkonzept)
www.ion-musica-sacra.de
http://www.egidienkirche.de

Sonntag, 14. Juli 2019, 10.00 Uhr
Stadtkirche Hersbruck
„Wie herrlich ist dein Name“
Psalmenvertonungen aus verschiedenen Epochen und Chorimprovisationen, die den gesamten Raum der Stadtkirche ausloten.
Selneckerkantorei, Leitung: Heidi Brettschneider
Chorimprovisation: KMD Gerd Kötter
Christoph Naucke (Percussion); Maximilian Hutzler (Orgel)
Pfarrer Thomas Lichteneber (Liturgie)

 

Sonntag, 2. Juni 2019, 17 Uhr
Weißenburg, Andreaskirche  – Geistlicher Raum vor Pfinsgten
Musik, Texte, Raumklanginstallation

Samstag, 29. Juni 2019, 13.00 bis 17.00 Uhr
Sing bet und geh auf Gottes Wegen – Bach getanzt
Hof Birkensee, Communität Christusbruderschaft, 91238 Offenhausen
Anmeldung: Telefon: 09158/9989-90/-91
e-mail: birkensee@christusbruderschaft.de
www.hofbirkensee.de

 

Donnerstag, 2. Mai 2019, 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr
Regensburg – Alumneum, Am Ölberg 2

Bach getanzt
Anmeldung: http://www.ebw-regensburg.de oder 0941/592150

Samstag, 4. Mai 2019, 20.00 Uhr
Nürnberg St. Egidien
Interkulturelles – Interreligiöses Singen
Unter dem Motto „Himmel und Hölle“ findet am 4. Mai 2019 in Nürnberg die Blaue Nacht statt, die Lange Nacht der Kunst und Kultur.  Gemeinsam mit der Kulturkirche St. Egidien lädt die BRÜCKE ein zum „Crowd Singing“, zum gemeinsamen Singen. Angeleitet von Musikerinnen und Musikern aus verschiedenen Religionen und Kulturen singen wir gemeinsam, Bekanntes und Neues, Lieder, die den Himmel öffnen und die Hölle auslöschen….. Wecken Sie mit uns die verbindende Kraft, die im gemeinsamen Singen steckt. Eingeladen sind Menschen aller Religionen und Weltanschauungen, die in dieser Nacht unterwegs sind.
http://www.bruecke-nuernberg.de
http://www.egidienkirche.de
http://www.blauenacht.nuernberg.de

Sonntag, 5. Mai 2019, 10.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Spirituelles Zentrum im Eckstein Nürnberg
Erschallet, ihr Lieder –  Bach getanzt
Anmeldung über www.spirituelles-zentrum-im-eckstein.de